Köln

Professur für die Inszenierung fiktionaler Narrative in audiovisuellen Medien (50 %)

Technische Hochschule Köln
Job ID 447

eine grafik

Im Rahmen der in Kooperation mit der TH Köln angebotenen Studiengänge an der ifs internationale filmschule köln ist zum 01.09.2017 folgende W2-Professur im privatrechtlichen Dienstverhältnis befristet für 3 Jahre neu zu besetzen:

Professur für die Inszenierung fiktionaler Narrative in audiovisuellen Medien (50 %)
Kennziffer ifs1606


Ihre Aufgaben
  • Lehre und Forschung zu Theorie und Praxis der Inszenierung von audiovisuellen Narrativen
  • Betreuung von Studierenden bei Konzeption und künstlerischer Gestaltung fiktionaler Projekte - individuell und in Teams
  • Unterstützung der Studierenden aller Fachschwerpunkte bei der Entwicklung von Projektideen und interdisziplinärer Zusammenarbeit mit dem Ziel, ihre künstlerische Vision zu fördern
  • Unterstützung und Förderung von Originalität, Verantwortungsbewusstsein und Persönlichkeitsentwicklung
  • Einbringen des eigenen beruflichen Netzwerks
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des Curriculums mit dem Kollegium
  • Sie arbeiten aktiv in den Gremien der ifs mit und sind bereit, hier Verantwortung zu übernehmen.
  • Sie vertreten das Lehrgebiet Inszenierung von audiovisuellen Narrativen innerhalb der Bachelor- und Master­studien­gänge der ifs. Sie halten Lehrveranstaltungen in der Regel in deutscher Sprache, gelegentlich auch in englischer Sprache.

    Ihr Profil
    Gesucht wird eine herausragende künstlerische Persönlichkeit, die über eine umfangreiche praktische Erfahrung in der Inszenierung fiktionaler Erzählungen in audiovisuellen Medien verfügt und mit einer Offenheit für experimentelle Formen und künstlerische Innovation verbindet. Erwartet wird die Fähigkeit zur theoretischen Reflexion ebenso wie die Bereitschaft, mit Studierenden über zukünftige Formen audiovisueller Gestaltung zu forschen. Voraussetzungen sind hervorragende künstlerische Leistungen, Erfahrung in der Vermittlung und Betreuung künstlerisch-gestalterischer Prozesse und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit Studierenden und Professoren aus den Bereichen Drehbuch, Kreativ Produzieren, Kamera, Editing Bild & Ton, Szenenbild und VFX & Animation. Sie verfügen über ein umfassendes Netzwerk, idealerweise über die nationalen Grenzen hinaus. Sie besitzen die Fähigkeit zur Ausrichtung des eigenen Denkens und Handelns auf die langfristigen Ziele der Hochschule sowie die Fähigkeit, Lösungen gemeinsam und arbeitsteilig zuverlässig zu erarbeiten, und haben in der Lehre Freude an der Arbeit mit dem unerfahrenen aber hochmotivierten Nachwuchs. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine Promotion oder können eine besondere Befähigung zur künstlerischen Arbeit oder hervorragende fachbezogene Leistungen in der Praxis nachweisen, die jeweils durch ein akademisches Gutachten zu belegen sind.

    Das Unternehmen
    Die ifs internationale filmschule köln ist eine künstlerisch-wissenschaftlich ausgerichtete Aus- und Weiterbildungsinstitution für Medienschaffende. Unser Portfolio umfasst den Bachelorstudiengang Film mit den Fachschwerpunkten Drehbuch, Regie, Kreativ Produzieren, Kamera, Editing Bild & Ton, Digital Film Arts und Szenenbild, die Masterstudiengänge Serial Storytelling und Digital Narratives sowie umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Unsere Studiengänge bieten wir in Kooperation mit der TH Köln an.
    Wir bieten Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftlern ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir sind als familien­gerechte Hochschule qualifiziert.


    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 26.01.2017 unter Angabe der Kennziffer ifs1606 an den Präsidenten der Technischen Hochschule Köln. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Geschäftsführerin der ifs internationale filmschule köln, Frau Simone Stewens (s.stewens@filmschule.de). Weitere Informationen zum Aufgabengebiet, zu den Einstellungsvoraussetzungen, den Bewerbungsunterlagen sowie zum Nachweis der besonderen Befähigung zur künstlerischen Arbeit und zur W-Besoldung finden Sie unter: www.th-koeln.de/stellenangebote.

    Ihr Ansprechpartner
    Herrn Stephan Sieper
    Gustav-Heinemann-Ufer 54
    50968 Köln

    stephan.sieper@th-koeln.de